evania video: Gründer David Pikart verkauft Unternehmensanteile an Main Capital

0
Bild:evania-video.com / evania video

Der Investor Main Capital übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung am Programmatic-Video-Lösungsanbieter evania video. Der Gründer von Evania, David Pikart, gibt damit seine Beteiligung an der Videosparte seines Unternehmens ab.

Main Capital will Wachstumskurs unterstützen

evania video war schon im August 2016 aus der 2008 gegründeten evania MEDIA in eine eigene GmbH ausgegliedert worden und befand sich auf stetigem Expansionskurs. In den vergangenen zwei Jahren konnte man eine Wachstumsrate von 100 Prozent vorweisen.

evania-Gründer David Pikart © evania-video.com / evania video

Dank der Beteiligung von Main Capital soll diese Entwicklung weiter vorangetrieben werden. Der Investor erklärte, die internationale Expansion des Unternehmens aktiv unterstützen und deren Angebot zu stärken und zu diversifizieren zu wollen. Um dies zu erreichen, seien auch „selektive und ergänzende Akquisitionen“ geplant.

evania video: Marketing-Partner für Verlags- und Medienhäuser

evania video hat sich auf die Auslieferung von programmatischer Video-Werbung spezialisiert. Mit eigener Software, zu der auch ein robuster Player gehört, will man Kunden bei der Maximierung der Einnahmen unterstützen. Dabei bietet das Unternehmen die eigenen Leistungen vornehmlich Verlags- und Medienhäusern auf dem weltweiten Markt an, die in den vergangenen Jahren eine immer größere Nachfrage nach Video-Content zu verzeichnen haben. Unmittelbare Veränderungen am laufenden Geschäft sollen sich durch den Einstieg von Main Capital nicht ergeben. Zentrale der Werbeexperten bleibt weiterhin Berlin, die Leitung in Hand von CEO Oded Shoham und COO Hagai Sadot.

Kommentieren Sie den Artikel